Projekt Beschreibung

Braut Zweiteiler Katy

Die edle Lochspitze des Brautoberteils Katy kommt durch den hochgeschlossenen Schnitt und die transparenten 3/4-Ärmel hervorragend zur Geltung. Die moderne Macramé-Spitze liegt über einem leichten Jerseyoberteil in Corsagenoptik. Im Rücken fällt das Oberteil offen nach unten, nur oben geschlossen mit drei kleinen Knöpfen.

Katy lässt sich als Brautkleid Zweiteiler wunderbar mit einem Großteil der „Metamorphose“-Röcke und -Hosen kombinieren. So zum Beispiel mit dem langen Seidenorganzarock „Lausanne“: Hier sind drei Meter Seidenorganza in Form eines halben Tellers geschnitten. Durch die charakteristische Festigkeit des Organzas entsteht eine sehr schöne A-Linie. Genauso lässt sich dazu die schmale Hose „Manchester“ kombinieren, eine Marlenehose mit breitem Sattel aus 100 % Viskose, sowie der 7/8-Chiffontellerrock „Florenz“. Die vielfältigen Kombinationsmöglichkeiten machen Katy zu einem Brautkleid Zweiteiler zum Verlieben.

Zurück zur Kollektion