Emilia ist ein langes, romantisches Brautkleid mit filigranen Details. Das Besondere sind die zwei sanft schwingenden Glockenröcke aus Seidenchiffon, die in unterschiedlicher Länge übereinander liegen. Oben gerade geschnitten, wird der Rock durch die doppelten Glockenröcke unten weiter. Über dem Corsagen-Oberteil aus Dupionseide ist eine feine Spitzenborte so drapiert, dass sie jeweils seitlich von unten nach oben läuft und dort Träger bildet. Vorne entsteht der Eindruck eines kleinen Oberteils, das mit drei Seidenknöpfen geschlossen wird. Am Rücken verläuft die Spitze in einen entzückenden Ausschnitt, der weit hoch zum Hals mit Knöpfen geschlossen wird. In der Taille wird der Wechsel zum Rock durch ein Samtband nochmals betont. Die Farbe des Samtbandes ist frei wählbar. Schuhe und Stola können ebenfalls farblich abgestimmt werden.