Projekt Beschreibung

Brautbody & Zweiteiler Megan

Brautbody Megan ist wunderbar wandelbar: Ob mit kurzem Rock, langem Rock oder weit schwingender Hose, Megan macht den jeweiligen Braut-Look unvergesslich. Der Brautbody ist aus Viskosejersey und darüber liegender, stretchiger Spitze gearbeitet. Vorne wie hinten begeistert der Brautbody mit einem tiefen V-Ausschnitt, der die florale, ornamentreiche Spitze traumhaft zur Geltung bringt. Diese läuft in weit schwingenden 3/4-Trompetenärmeln aus.

Brautbody kombinierbar mit allen Rocklängen sowie Hosen

Kombiniert mit dem kurzen Chiffontellerrock „Oslo“ oder der weit schwingenden Jersey-Hose „Palermo“, ist Megan ein elegant-urbanes Braut-Outfit für das Standesamt. Die Hose „Palermo“ liegt oben schmal an, die Hosenweite verbreitert sich mit der Länge bis in den Saum; eine breite Schärpe sorgt für einen schönen Übergang von Body zu Hose. Für die Trauung lässt sich Brautbody Megan durch den langen Chiffontellerrock „Valencia“ in ein leichtes, fließendes Brautkleid verwandeln. Ein blauer Gürtel, der mit der gleichen Spitze überspannt ist, schafft den perfekten Übergang zwischen Brautbody und Rock.

Lies unter der Bildergalerie alles über die Vorteile eines Brautbodys!

Zurück zur Kollektion

Die Vorteile eines Brautbodys zur Hochzeit

Als Hochzeitskleid einen Zweiteiler aus Brautbody und Unterteil zu wählen, hat viele Pluspunkte:

  • Der ganz große Vorteil des Brautbodys ist, dass er nicht aus dem Unterteil herausrutschen kann, da er unten geschlossen ist. Durch diese geschlossene Komponente sitzt der Brautbody immer perfekt und wirft keine Falten.
  • Ein weiterer Vorteil ist, dass bei einem Brautbody der Bund oder Gürtel des Unterteils wunderbar zur Geltung kommt. Bei einem normalen Zweiteiler liegt das Oberteil immer locker über Rock oder Hose. Da der Brautbody aber unter dem Bund sitzt, können Bund oder Gürtel hervorragend als Eyecatcher inszeniert und zum wunderschönen Detail des Hochzeitskleids oder Hochzeits-Outfits werden.

Ob Boho, Vintage oder modern-schlicht: Brautbodys sind wandelbar

  • In der Regel wird ein Brautbody aus einem Stretch-Stoff und/oder einer Stretch-Spitze gefertigt. Darunter trägt die Braut meist einen elastischen und anschmiegsamen Jersey-Stoff. Durch den Stretch-Charakter des Brautbodys hebt dieser die Figur besonders schön hervor.
  • Bei den Looks sind im Bereich Brautbody keine Grenzen gesetzt. Brautbodys lassen sich im relaxten Boho-Stil, romantischen Vintage-Stil oder schlichter im urban-modernen Stil designen. Im überwiegenden Fall sind sie mit ¾-Ärmeln oder langen Ärmeln ausgestattet.
  • Ein Brautbody steht als Kleidungsstück für sich alleine – lediglich im Winter werden dazu Jäckchen oder kuschelige Wickelpullover kombiniert

Du möchtest sehen, womit sich ein Braubody alles kombinieren lässt? Dann entdecke jetzt unsere aktuellen Brautkleid Zweiteiler Modelle!

HIER ALLE UNSERE BRAUT ZWEITEILER ENTDECKEN